Aktuell

Premiere

Wenn jetzt ist ein Happening auf einer leeren Theaterbühne. Es folgt zwei einfachen Regeln: Jede*r macht was er*sie will. Aber alles, was passiert, muss vorher öffentlich heraufbeschworen werden. Die Akteur*innen bereiten sich individuell vor, Absprachen im Vorfeld werden vermieden. Das entwaffnend einfache Rezept verbindet die Strenge und Transparenz der Konzeptkunst mit dem chaotischen Reichtum des Spektakels. Wenn jetzt ist zugleich ein Training der gemeinsamen Vorstellungskraft, der individuellen Initiative und der Zusammenarbeit. Wenn jetzt ist eine Feier der einzigartigen Gegenwart im Theater.

mehr
Premiere
14. September 2024, FFT, Düsseldorf
Weitere Termine:
Auf Tour

„High“ ist eine Zeremonie in einem wandelbaren, alle umfangenden Zelt. Hier werden wir uns hinter dem Banner versammeln, dessen Inschrift wir noch nicht kennen. Unter ausdrücklicher Berücksichtigung aller Widerstände und Differenzen werden wir einen Rhythmus finden, eine Prozession einüben und von dem Teig essen, der den Abdruck aller unserer Hände trägt. Bis das melancholische, neoliberale Egomonster betäubt ist. Bis wir aus der Haut fahren und aufatmen: Alle zusammen. Höchste Zeit.

mehr
Auf Tour

Gemeinsam mit einem Chor von lokalen Delegierten und dem Publikum zerren She She Pop das Geheimnis des Eigentums auf die Bühne. In uneinigen Sprechchören verhandeln sie die eigenen Besitzverhältnisse und die damit verbundenen Verwerfungen.

mehr
Auf Tour

She She Pop treten an, um „Theater ohne Publikum“ eine neue Seite abzugewinnen. Wie in der Brechtschen Lehrstück-Theorie vorgeschlagen, nehmen die Anwesenden probehalber Haltungen ein und geben Reden wieder. Im Monolog Besessen wird so ein vielstimmiges Selbstgespräch zu hören sein, bei dem die Gemeinschaft zu Wort kommt.

mehr